HERBERGE

Casa Wachholz ist leicht zu finden, da es an der Enxaimel Route liegt, einem berühmten Ort in der Region, und daher auch gut ausgeschildert ist. Das Haus befindet sich in der ländlichen Gegend von Pomerode, wo die üppige Natur von jedem Fenster aus gesehen wird. Das Fachwerkhaus aus dem Jahr 1867 wurde kürzlich von der Familie Wachholz restauriert. Ein Teil des Hauses wurde auf Wänden aus Schlamm gebaut, eine Technik, bei der die Wände mit Holz oder Bambus bewaffnet und dann mit Ton und Fasern gefüllt werden.

Enxaimel oder Fachwerk, ursprünglich aus "Fach", nennt man den Raum, der mit verwobenem Material aus einer Wand aus Sparren gefüllt ist. Es handelt sich um eine Konstruktionstechnik, die aus Wänden besteht, die mit Holzstangen montiert sind, die in horizontaler, vertikaler oder geneigter Position zusammengefügt sind und deren Räume normalerweise mit Steinen oder Ziegeln gefüllt sind. Die hölzernen Krawatten verleihen den Konstruktionen des Genres Stil und Schönheit und erzeugen einen privilegierten ästhetischen Charakter. Weitere Merkmale sind die Robustheit und die große Neigung der Dächer. Bei der Anpassung des Holzes an die klimatischen Eigenschaften der Region war es aufgrund der hohen lokalen Luftfeuchtigkeit erforderlich, eine Struktur aus Stein zu implantieren, die die Gebäude stützt und verhindert, dass das Holz nass wird.

In die Landschaft der Enxaimel-Route ist eine lutherische Kirche eingebunden, die ebenfalls ein historisches Erbe darstellt, da sie 1896 von deutschen Einwanderern erbaut wurde und von der Straße aus gesehen werden kann, nur wenige Meter vom Gästehaus entfernt.

 Die Pousada Casa Wachholz schätzt die Familie und die Gruppe von Freunden. Auf diese Weise können Sie Speicherplatz mit anderen Personen teilen.